Miesenheim · Saffig · Plaidt

Der Pilgerpfad führt vorbei an der Kirche St. Castor. Am Rande des Neuwieder Beckens wurden Anfang der 90er Jahre besondere Ausgrabungen gemacht, die auf eine frühe menschliche Besiedlungsgeschichte seit rund 500.000 Jahren verweisen.
Weitere Infos: www.miesenheim.de

Auf dem Weg nach Plaidt führt kurz vor dem Ortseingang eine Wegvariante über das Vulkanpark-Infozentrum Rauschermühle mit dem Rauscherpark im Tal der Nette in die Pellenzgemeinde Saffig. Dort kann der Pilger die katholische Pfarrkirche St. Cäcilia, die von dem berühmten Barockbaumeister Balthasar Neumann (1687 - 1753) stammt, besichtigen.

Am Marktplatz von Plaidt trifft man auf den modernen Bau des Bürgerhauses mit Rathaus. In der Nähe befinden sich einige Geschäfte, Cafés und Gaststätten, die zum Verweilen einladen.
Wallfahrten und Prozessionen sind für die Pfarrei Plaidt sehr früh belegt. In Mirakelbüchern von St. Matthias in Trier wird Plaidt erwähnt. Dies mag ein Hinweis für einen Pilgergang nach St. Matthias und weiter nach Santiago in Spanien sein.
Weitere Infos: www.pellenz.de

Andernach -
Miesenheim 7km
Miesenheim - Plaidt 2 km

Variante:
Plaidt - Saffig ca. 3 km