Namedy · Andernach

Nahe der spätgotischen Burg Namedy kann man heute auf dem Namedyer Werth den größten Kaltwasser-Geysir der Welt entdecken.
Weitere Infos: www.geysir-andernach.de

Pilgern wurden in Andernach gleich in 2 Hospitälern Almosen gewährt, so in dem bis heute bestehenden Stiftshospital, das ehemals auf der Hochstraße stand. Das zweite lag bis ca. 1500 am Marktplatz. In den noch erhaltenen Almosenrechnungen aus dem 15. -18. Jahrhundert werden Jakobspilger häufig erwähnt.

Zu  den schönsten spätromanischen  Kirchenbauten am Mittelrhein gehört die Andernacher Liebfrauenkirche (Mariendom) mit beeindruckenden Ausmalungen und Ausstattungsstücken im Innenraum aus verschiedenen Jahrhunderten. So z.B. das „Ungarnkreuz“aus dem14. Jahrhundert , das der Legende nach von Pilgern aus dem Donauraum gestiftet wurde, die auf ihren Wallfahrten nach Aachen hier Station machten und versorgt wurden.
www.andernach.de

Namedy -
Andernach 6,5 km

Andernach -
Miesenheim 7km