Eifelcamino

WEGWEISENDE TIPPS am EIFEL-CAMINO -> jetzt auch in KLAUSEN/Pohlbach

 

 

 

KLAUSEN/Pohlbach.

 

"Zahlreiche Pilger nehmen jedes Jahr die Etappe nach TRIER zum Grab des Heiligen Matthias auf.

Auf dieser Strecke ist KLAUSEN mit seiner Wallfahrtskirche "MARIA HEIMSUCHUNG" ein ganz besonderer Ort, um inne zu halten."

 

Diesen historischen Pilgerhinweis kann der Matthias- und Jakobus-Pilger sowie Wanderer jetzt auch in KLAUSEN/Pohlbach  auf einer Pilger-Info-Tafel nachlesen.

Mit weiteren Tipps zum Wegeverlauf des  EIFEL-CAMINO (zwischen Andernach & Trier) wird der Fußpilger auf seinem Weg unterstützt, auch mit regionalen Besuchszielen rundum.

 

"Es ist bereits die 21. Hinweistafel auf dem Eifel-Camino-Weg" bedankt sich SMB-Ehrenbrudermeister Heinz Schäfer bei allen Akteuren, die mit dazu beigetragen haben "den richtigen Weg u finden".

 

Finanzielle Unterstützung zur Aufstellung der Pilger-Info-Tafel leisteten diesmal die Sparkasse Mittelmosel und die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank (VVR), denen der aufrichtige Dank der St.-Matthias-Bruderschaft Mayen und der St.-Jakobius-Gesellschaft RPS gilt.

 

In diesem Sinne:
Weiterhin einen guten Weg -> auch nach innen

Dieter Preß

KLICKTIPP zur Presse-Reaktion hierzu:  HIER (anklicken)

 

 

 

 

 

Zurück

PILGER-ORIENTIERUNG am EIFEL-CAMINO mit regionalen "BoxenStopp-Tipps" im ALFTAL -> jetzt auch in OLKENBACH

Nach oben

Du findest
den Weg nur,
wenn du dich
auf den Weg
machst.
(Maria Ward)