Wegweiser Jakobsmuschel

Im Landkreis MAYEN-KOBLENZ kann man auf einer interessanten Wegstrecke die Spuren der Jakobspilger verfolgen. 

Der zwischenzeitlich als "Eifel-Camino" benannte und entsprechend gekennzeichnete Pilgerweg führt zu Anfang entlang des Rheines, vorbei am Kaltwasser-Geysir, und zur Burg Namedy bis zur Stadt ANDERNACH mit ihrem Mariendom. Von dort geht es weiter durch die Orte der Pellenz, geprägt durch den Vulkanpark, der viele Sehenswürdigkeiten und Naturbegebenheiten bietet. 

Lohnenswert ist die Wegvariante von PLAIDT zur barocken Pfarrkirche in SAFFIG, genauso wie die von KRUFT zur weltberühmten Benediktinerabtei MARIA LAACH am idyllisch gelegenen Laacher See. 

Je nach Wegvariante pilgert man zum Wallfahrtsort Fraukirch und weiter durch das schöne Naturschutzgebiet Thürer Wiesen nach MAYEN. Oder - man wählt die Alternative von FRAUKIRCH nach MENDIG über KOTTENHEIM

In Niedermendig lädt z.B. die “Erlebniswelt des Vulkanismus” im Lava-Dome zur Besichtigung ein und in OBERMENDIG bietet die Jakobsherberge einen angenehmen Ort zur Rast. 

Über KOTTENHEIM   führt der Weg zur Eifelstadt MAYEN und danach zum historisch bedeutenden und außerordentlich romantischen Pilgerort MONREAL, bis man den malerisch gelegenen HEUNENHOF erreicht.

Zwischenzeitlich ist die Weiterführung des  "Jakobsweges" bis nach TRIER im Zeichen der Jakobsmuschel im Zusammenwirken mit der Sankt-Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland und den örtlichen Gemeinden und weiteren ehrenamtlichen Jakobsakteuren gelungen. Ab KLAUSEN führen   der EIFEL-CAMINO und der MOSEL-CAMINO gemeinsam nach TRIER. 

 Allen (meist ehrenamtlichen) Akteuren vor Ort gilt hierfür Respekt und Anerkennung.

 

EIN HILFREICHER TIPP zur STRECKENFÜHRUNG:

Der 2016 von Jakobs- und Matthias-Pilgern neu aufgelegte 

EIFEL-CAMINNO PILGERFÜHRER 

ist ein hilfreicher Begleiter auf der äußerst interessanten Pilgerstrecke, 

der EINZIGEN Camino-Strecke in Deutschland, auf der dem Pilger

 (neben St. Jakobus am spanischen Pilgerziel)

 auch ein ZWEITAPOSTEL 

(= St. MATTHIAS in TRIER) begegnet !!!

 

Der Eifel-Camino-Pilgerführer ist im Buchhandel bestellbar unter 

ISBN 978-3-86686-489-4 und sieht im Einband so aus:

 



MEHR INFOS HIERZU  sind  anklickbar  HIER!

 

„Europa ist auf dem Jakobsweg entstanden“, sagte Goethe einmal. Und diese Aussage ist nicht falsch, denn tatsächlich ist die Geschichte des Jakobsweges untrennbar mit der Geschichte Europas verbunden.

Der Jakobsweg ist ein großes Wegenetz und ein Teil gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe. Auch im Landkreis Mayen-Koblenz haben der Pilgergedanke und die  Jakobusverehrung ihre Tradition. 

Die Sankt- Matthias-Bruderschaft Mayen (SMB) unterstützt dies mit ihrem Engagement, so auch auf dem "Eifel-Camino" mit der Aufstellung von Pilgersteinen und Pilger-Informations-Stelen aus Basalt mit herausgebildeter Jakobsmuschel.


Wenn Sie die Arbeit der Sankt-Matthias-Bruderschaft unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme, zum Beispiel per mail unter 

smb.mayen@gmx.de


Weitere Camino-Pilger-Infos, darunter auch Berichte und Bilder bieten (neben der örtlichen Presse) folgende Homepages:

www.eifelcamino.de  > s. hier unter "EC aktuell"

www.jakobusgesellschaft.eu

www.jakobsweg-in-deutschland.de

www.waterrat.de/

 

 

Hinweise auf ggfl. weitere Veröffentlichungen werden gerne entgegen genommen über die Kontaktadresse unter : 

 

 

www.smb-mayen.de

 

 

 

NEUER kompetenter EC-PILGERFÜHRER 2016 im BUCHHANDEL: für nur 12,90 €!


ISBN 978-3-86686-489-4